Anwendungsgebiete der Osteopathie

Verdauungstrakt

Unharmonische Spannungsverhältnisse, beispielsweise im Bauchbereich, können zu Verdauungs­schwierigkeiten und unangenehmen Begleiterscheinungen führen wie Luft im Bauch, Verstopfung, Durchfall oder Sodbrennen.

Skelett und Muskulatur

Eine häufige Ursache für diverse körperliche Beschwerden kann eine zu feste Nackenmuskulatur sein. Diese kann beispielsweise Probleme beim Schlucken machen. Knirschen und Pressen der Kiefer – vor allem in der Nacht – können dafür ursächlich sein. Alte Brüche und Narben können zu skelettalen Problemen führen. Feste Fußsehnen wiederum können zu Knieproblemen führen. Es gibt viele weitere Ursachen und Beschwerdebilder.

Es ist mir wichtig, dass ich Sie als Person behandele und nicht bestimmte Krankheitsbilder. Kontaktieren Sie mich natürlich auch mit Anliegen, die hier nicht aufgeführt sind.

Fokus Frauen und Mädchen

Auf Frauen und Mädchen lege ich ein besonderes Augenmerk, weil ich selbst eine Frau bin und über die Jahre eine klare Vorstellung davon entwickelt habe, wie eine ganzheitliche Behandlung für mich als weibliches Individuum auszusehen hat – weg von der Odysee der vielfältigen Möglichkeiten der Schul- und Alternativ-Medizin und hin zu mehr Orientierung und Passgenauigkeit für Sie. Ich erlebe immer wieder, dass der Zugang zu – auch in der heutigen Zeit immer noch –  schambesetzten Themen wie bspw. Verdauungsstörungen leichter fällt, wenn man von Frau zu Frau spricht. Auch Mädchen fällt es leichter, sich mit ihren körperlichen Anliegen einer gleichgeschlechtlichen Gesprächspartnerin zu öffnen.

Der weibliche Hormonhaushalt

Der gesunde weibliche Körper ist auf faszinierende Weise in der Lage, während der ständigen hormonellen Veränderungen (Pubertät, Zyklen, Schwangerschaften, Geburten und Wechseljahre) Höchstleistungen zu vollbringen. Durch unterschiedlichste innere oder äußere Einflüsse kann es aber zu Störungen im System kommen. 

Mein Anliegen als Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Osteopathie in Bad Vilbel – Massenheim ist es, gemeinsam mit Ihnen die Ursachen dieser Störfaktoren zu finden und dafür zu sorgen, dass Sie sich in und mit Ihrem Körper wohlfühlen.

Mit den folgenden Fragen können Sie sich auf den ersten Termin vorbereiten:

  • Welche Beschwerden haben Sie?
  • Wo haben Sie die Beschwerden und seit wann?
  • Gibt es Situationen, in denen die Beschwerden besonders stark sind?
  • Gibt es Situationen, in denen Sie sich beschwerdefrei fühlen?
Terminvereinbarung
Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der Osteopathie selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die eine Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.